Tinder Dating App in den 80er Jahren

Heute hab ich was Lustiges entdeckt, das ich euch nicht vorenthalten will. Die Dating App Tinder kennt ihr ja sicher… Da hat jemand per Video versucht zu erklären, wie Tinder in der 80er Jahren möglicherweise ausgesehen hätte. Sehr gelungenes Video zur mobile Dating App Tinder finde ich! Man vergisst sehr schnell, dass es nicht immer so einfach war wie heute, an ein Date zu gelangen. So lange sind die 1980er Jahre zwar noch nicht her aber es hat sich ja doch eine ganze Menge getan. Und natürlich hat der digitale Fortschritt auch bei der Kontaktsuche nicht halt gemacht. Heute findet man per Smartphone oder Tablet schneller ein Sexdate, als man sich eine Tasse Kaffee oder Tee zubereiten kann.

Man stelle sich einfach mal vor, Tinder mit einer Floppy Disk und einer Eingabe in DOS ausführen zu müssen. Begrenzte Rechenleistung und Grafik würden ihr Übriges tun und man würde sehr schnell die Lust verlieren. Zumal man damals die Pixel eines Fotos nahezu noch einzeln zählen konnte. Auch was das eigene Dating-Profil angeht, hätte man damals etwas anders vorgehen müssen als heute. Papier hatte einen deutlich höheren Wert. Heutzutage haut man seine persönlichen Daten einfach in ein Online-Formular und klickt auf „Speichern“. Naja, schaut es euch selbst an, will euch nicht den kompletten Inhalt des Videos erzählen.

Sehr gelungen veranschaulicht finde ich und auch lustig. Sex Dating Apps gab es damals logischerweise nicht und die Leute kamen nur über direkten Kontakt zusammen. Schade ist, dass heute alles sehr unpersönlich geworden ist. Früher traf man sich an bekannten Treffpunkten, tanzte und trank zusammen. So kam man sich näher. Heute sitzt jeder nur noch zu Hause auf der Couch und versucht, über soziale Netzwerke oder eben über mobile Dating Apps an ein Sextreffen zu kommen. Naja, alles hat bekannt lich seine Vor- und Nachteile. Auch die heutige Welt hat viele Vorzüge und bietet jede Menge Möglichkeiten, schnell und unkompliziert Sexkontakte zu finden. In diesem Sinne, bis bald!